Der Melibokus berichtet in seiner Ausgabe Mai 2021:

Mit dem NanoKnife wirksam gegen Tumorzellen / Schonende Methode gegen Prostatakrebs kommt in Heidelberger Klinik zum Einsatz

Bei Prostatakrebs handelt es sich um die häufigste Krebsart beim Mann. In Deutschland erkranken nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts Berlin jährlich etwa 61.200 Männer neu daran. Früher war die Prognose schlecht, der Erfolg einer Krebsoperation, bei der der Tumor komplett entfernt wurde, überschaubar. Vor allem die Nebenwirkungen einer Operation beeinträchtigten die Patienten oft nachhaltig. Doch schonende Verfahren gewinnen zunehmend an Bedeutung, weil sie nicht nur den gesamten Organismus weniger beeinträchtigen, sondern weil sich ihre Wirkung auf die einzelnen Tumorzellen fokussieren lassen.
An der Heidelberger Klinik für Prostata-Therapie setzt man auf zwei Alternativmethoden. Die fokale Therapie bei Prostatakrebs gewinnt nicht nur in Deutschland zunehmend an Bedeutung...

Download des Beitrags als pdf